top of page
  • Jörg Lutzke

Die ICD in ihrer 11. Fassung ist in Kraft getreten

Aktualisiert: 25. Feb.

Seit Januar 2022 ist die elfte Fassung der internationalen statistischen Klassifikation von Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme der Welt Gesundheitsorganisation (ICD-11) in Kraft getreten. Bei der ICD-11 wurde die Systematik überarbeitet, nach welcher (psychische) Störungen codiert werden. Außerdem umfasst sie mehrere neue Diagnosen, wie z.B. die „Gaming Disorder“ (Computerspielsucht) und hat bestehende Diagnosen erweitert oder unter anderen Begrifflichkeiten und Kategorien zusammengefasst. Auch soll die ICD-11 nun den Bedürfnissen digitaler Gesundheitssystemen angepasst werden. Der Übergang von der Anwendung des ICD-10 zur Anwendung des ICD-11 ist schleichend. Es wurde eine Frist von fünf Jahren festgelegt, in welcher sich die neue Fassung durchsetzen und etablieren soll.


Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (2022): ICD-11: Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme, 11. Revision.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page